Vitruvia AG

Medizintechnik

Description

Die VITRUVIA MEDICAL AG bereitet klinische Robotik-Instrumente und Einweggeräte auf, indem sie ein sogenanntes "Kreislaufsystem" für chirurgische Instrumente und andere klinische Instrumente anbietet. Unter dem Label Projekt VITU-2019 fokussiert sich die VITRUVIA MEDICAL AG auf die hygienische und wirtschaftliche Aufbereitung von komplexen chirurgischen Instrumenten, deren Anwendungsvielfalt, Konstruktion und Materialien. Das Ziel von VITU-2019 ist es, hygienisch geprüfte und wirtschaftlich aufbereitete Medizinprodukte zur Verfügung zu stellen. Die Kreislaufsysteme sparen dem Krankenhaus nachhaltig Kosten.

Mit Hilfe eines laserbasierten individuellen Identifikationssystems kann das Unternehmen jedes Gerät verfolgen und sicherstellen, dass jedes Gerät an das Krankenhaus zurückgegeben wird, aus dem es stammt. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Anwendungen, die auf maschinellen Lernalgorithmen und Strategien mit selbstlernenden Methoden der künstlichen Intelligenz basieren.

Die VITRUVIA MEDICAL AG hat ein Versorgungszentrum in Schönebeck (Deutschland) erworben und renoviert und verfügt über weitere Standorte in Anglikon (Schweiz) und Berlin.

Am 11. Mai 2021 wurden die Aktien der Vitruvia Medical AG zum Handel an der Börse München im allgemeinen Freiverkehr zugelassen.

Weitere Informationen unter: https://www.vitruvia-med.com

Melden Sie sich für unsere Medienmitteilungen an

Wir berichten regelmässig über die geschäftliche Entwicklung der Xlife Sciences AG und unserer Projektgesellschaften.